NF!T® heißt Neurofunktions!therapie® und ist seit Ende 2012 von Elke Rogge entwickelt worden.
Seit 2009 habe ich in der Praxis von Frau Rogge gearbeitet und habe mich in der NF!Therapie® direkt bei Frau Rogge fort- und weitergebildet.
Durch diese Therapie können wir die logopädische Therapie bei Ihnen oder Ihrem Kind auf vielfältige Art und Weise unterstützen und optimieren.
Von dem Konzept profitieren schon seit vielen Jahren Patienten, mit denen wir  in der Praxis arbeiten. Mit den Übungen in diesem Programm bekommen Sie die Möglichkeit, durch eine Weiderholung von ganz natürlichen und normalen Schritten der menschlichen Entwicklung verschiedene Fähigkeiten und Fertigkeiten
  1. zu entwickeln,
  2. zu verbessern,
  3. wiederzugewinnen und
  4. zu erhalten.
Lernen Sie den Nutzen der Therapie dort kennen, wo Sie maßgeblich entstanden ist: in meiner Praxis!
 
Lernen Sie dabei die unglaubliche Wirkung auf die Motorik und Sensorik (= Bewegung und Gefühl) für Ihr Gesicht kennen.
Die folgende Aufzählung soll Ihnen einen Eindruck geben, wie vielfältig die Übungen einzusetzen sind. Die Therapeutin entscheidet nach einer sorgfältigen Diagnostik und einem Anamnesegespräck, ob sie das gesamte Übungsprogramm durchführt oder sich ganz gezielt auf einige Bereiche konzentriert.
 
Therapiefelder sind der Mund, der Körper, die Hände und die Augen.
Bereich Mund:
               -   bei allen Aussprachestörungen
               -   Bewegungsförderung der Zunge und der Lippen
               -   Nahrungsaufnahmestörungen
               -   bei offenem Mund
               -   bei häufiger Erkältung
               -   wenn nicht durch die Nase geatmet werden kann
               -   Probleme mit der Sensibilität
               -   schiefe Nasenscheidewand
               -   Fehlstellungen der Zähne
               -   Zähneknirschen
               -   Würgereiz
               -   Kiefergelenksproblemen
               -   Daumen- oder Schnuller lutschen
               -   Fingernägel kauen
               -    zu kurzem Lippen- und Zungenbändchen
 
Bereich Körper:
               -   Entwicklungsprobleme
               -   Koordinationsprobleme
               -   Probleme mit der Lateralität
               -   Haltungsprobleme
               -   Konzentrationsprobleme
               -   Asymmetrien in der Körperhaltung
               -   Gleichgewichtsprobleme
               -   Lern- und Grammatikprobleme
 
Bereich Hände:
               -   Probleme in der Bewegungsentwicklung der Hände
               -   Ungeschicklichkeit
               -   Probleme mit der Feinmotorik
               -   Probleme mit der Schrift
               -   Probleme mit der Händigkeit
 
Bereich Augen:
               -   Probleme mit Fehlsichtigkeit
               -   Schielen
               -   Koordinationsprobleme mit den Augen
               -   wenn eine Auge-Hand-Kontrolle fehlt
               -   Wenn Kinder keiner horizontalen oder vertikalen Bewegung folgen können
               -   wenn Kinder Symptome einer LRS zeigen
               -   wenn Kinder beim Abschreiben von der Tafel in der Zeile verrutschen
               -   wenn jemand lange braucht, sich auf unterschiedliche Entfernungen einzustellen
               -   wenn beide Augen nicht zusammenarbeiten
               -   wenn jemand Blicksprünge (=Sakkaden) hat
               -   bei schneller Ermüdbarkeit der Augen
               -   bei augenbedingten Kopfschmerzen
               -   wenn jemand oft danebengreift, aneckt oder stolpert
 
 
 
Was ist L.S.V.T. ®– LOUD
 
L.S.V.T.®-LOUD ist eine ganz besonders wirksame Therapiemethode für Patienten mit Morbus Parkinson und neurologischen Erkrankungen. Hierbei geht es um die Veränderung der Stimmqualität. Es hat sich gezeigt, dass intensives Stimmtraining häufig auch eine deutliche Verbesserung anderer Funktionsbereiche bewirkt, wie z.B. der Atmung und der Mimik/Gestik.
So konnten Erfolge im Bereich des Sprechens, der Aussprache, des Schluckens und der mimischen Ausdrucksweise (sogenannte Cross over Effekte) bis 2 Jahre nach der Behandlung nachgewiesen werden!
L.S.V.T.®-LOUD wurde auch erfolgreich an Personen mit Multipler Sklerose, Apoplex, ataktischer Dysarthrie und Altersstimme durchgeführt. Auch Kinder mit Morbus Down Syndrom oder Zerepralparesen profitieren von der Therapie.
 
Therapeutisches  Ziel:
               -   Training der gesunden Lautstärke
 
                              dadurch
                              -   Verbesserung der Artikulation
                              -   Verbesserung der Sprechatmung
                              -    Verbesserung des  Schluckens
                              -   Verbesserung der Mimik
= Erhalt bzw. Verbesserung der Kommunikation und des Schluckens
 
Die Therapie sollte so früh wie möglich begonnen werden, denn ein rechtzeitiges Training hat eine vorbeugende Wirkung auf die Entwicklung der Symptome.
 
Ablauf der L.S.V.T.®-LOUD Therapie:
Über den Zeitraum von 4 Wochen wird 4 x wöchentlich, jeweils 50-60 Minuten Einzeltherapie durchgeführt. Hinzu kommen 2 Stunden für die Eingangsuntersuchung und 1 Stunde für die Nachuntersuchung. Das ergibt insgesamt 19 Therapieeinheiten.
Abhängig vom Schweregrad der Erkrankung kann eine fünfte Therapiewoche erforderlich sein.
Nach 6 Monaten erfolgt ein Kontrolltermin, um den Erfolg der Therapie im Alltag zu überprüfen.
 
Verordnungen:
Logopädie ist ein Heilmittel und kann ärztlich verordnet werden. Die Kosten für die Behandlung  werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Auch Hausbesuche sind möglich. Selbstzahler erhalten Rechnungen.
 
L.S.V.T.®-Loud Therapie - Verordnung
1 x Erstverordnung (inkl. Logopädische Diagnostik)
10 x 60 min., 4x pro Woche
 
1 x Folgeverordnung
10 x 60 min., 4 x pro Woche
 
Indikationsschlüssel
SP 6
 
Diagnose
Störung der Sprechmotorik/Dysarthrophonie
 
Leitsymptomatik
Störung der Stimmgebung und der Artikulation

Kontaktdaten

Logopädische Praxis Rogge
Inhaberin Kaija Fluß
Hauptstraße 8a
28857 Syke
T. 0 42 42 - 60 305
F. 0 42 42 - 93 37 75

E-Mail

 

Praxiszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
8 - 18 Uhr
8 - 18 Uhr
8 - 18 Uhr
8 - 18 Uhr
8 - 18 Uhr

In dieser Zeit können die Therapeuten auch auf Hausbesuch sein. Dann sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns dann kurzfristig zurück.)

Mitglied

Wir sind Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie e. V. - Wir sichern Qualität!